Isergebirge (Jizerske Hory)
Jizera (WW)
Jizerka
Mumlava
Desna
Kamenice T.
Kwisa
Smeda
Jizera (ZW)
Nisa
Cerna Nisa
Wenn der Pegel der Jizera (Iser) in Zelezny Brod den Wert von 140 cm übersteigt, werden
nicht nur die Liberecer Wildwasserpaddler unruhig. Schnell findet sich ein bunter Haufen von
Kanuten aus allen Ecken der tschechischen Republik ein. Traditionell wird das Revier
auch von vielen polnischen und ostdeutschen Paddlern oft besucht. Das hat viele Gründe:

Der gute Wasserstand zur Schneeschmelze hält auf den meisten Flüssen oft bis weit in den
Mai hinein an, nicht selten gibt es auch nach kräftigen Regenfällen einige Tage im Sommer
gutes Wasser.

Auf engstem Raum (die Gewässer des benachbarten Riesengebirges mit eingerechnet)
findet man hier 18 WW-Flüsse aller Kategorien mit über 250 km Flußstrecke.

Das Gebiet bietet vielfältige touristische Möglichkeiten, man kann z.B. bis Mitte April in den
Bergen auch Schilaufen. Zu anderen Jahreszeiten kann man neben Wandern auch
Felsklettern und mit dem Mountainbike fahren.

In den umliegenden Kurorten gibt es ausreichend Quartiere der verschiedensten Kategorien
und auch sonst vielfältige Zerstreuung: