Kaffeefahrt zum Sommerschlussverkauf – oder:

Die Geschichte vom Kleinen und vom großen Steffen auf dem Hamersky Potok

Zum SSV am Hamersky Potok werden die Kunden mit Sonderbussen angefahren.


Da diese Kaffee-Fahrten sehr beliebt sind, werden mehrere Busse eingesetzt.

 

Umgehend machen sich die Reisegruppen mit dem Angebot vertraut.

Den vier Wühltischen wird aus einem idyllischen Hexenkessel eingeschänkt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rahmen4Rahmen5

 

Dafür gibt es an den Wühltischen reichlich Gewühle:

 

Obwohl sich der Kleine Steffen dem Anlass entsprechend adrett gekleidet hat...

macht er sich so seine Gedanken.

Dabei wühlt sich der Große Steffen ganz souverän durch das Angebot:

Wühltisch Nr. 1

Ein Schnäppchenjäger solo mit Palava. Doch der Große Steffen lässt nichts anbrennen.

 

So durchbügelt er den Wühltisch Nr. 2...

Rahmen9

 

Besonders zufrieden ist er aber mit Nr. 4:

 

Als der Kleine Steffen den Großen Steffen so sah, sprach er „Itzo gibt es kein Halten“:

 

 

Warum er aber seinen Einkaufswagen mitten in der Nacht rüstet und dafür vom Kaufhausdirektor mit einer Extraportion Wasser belohnt wurde, das wiederum ist eine Geschichte, die nur am Lagerfeuer kundgetan werden kann.